Programmmöglichkeiten

Pädagogisches Konzept

Seit fast 100 Jahren stellt die Umwelterziehung einer der Grundpfeiler der „Lëtzebuerger Guiden a Scouten“ dar. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollen für Umweltthemen sensibilisiert werden und einen direkten Bezug zur Natur bekommen.

Im Rahmen unserer pädagogischen Arbeit in Neihaischen wollen wir anhand praktischer Erfahrung Wissen über die Natur, über ökologische Zusammenhänge und über das Leben der Naturvölker vermitteln. Unsere Methoden  basieren dabei auf dem Konzept „Learning by doing“. Indem sich Kinder und Jugendliche an naturpädagogischen Spielen, Aktionen und Workshops beteiligen, wird ihre Beziehung zur Natur gestärkt. Gleichzeitig wird durch das direkte Erleben des Natur-Erlebnisraums der verantwortungsvolle Umgang mit diesem gefördert

Für alle Aktiviäten  stehen ein angrenzendes Waldstück, der originalgetreue Nachbau eines keltischen Versammlungshauses und mehrere Tipis zur Verfügung.

Zudem befinden sich Rennöfen auf dem Gelände, die häufig für experimentelle Archäologie genutzt werden. Darüber hinaus wurde direkt neben dem Keltenhaus eine Schmiede erreichtet, in der seit 2011 Schmiedetechniken demonstriert und ausprobiert werden können.

Die verschiedenen Programmmöglichkeiten im Rahmen des Aufenthaltes in Neihaischen

Alle Gruppen, die das Ausbildungszentrum der LGS besuchen, können den Aufenthalt individuell gestalten oder auf das pädagogische Angebot des Centers zurückgreifen. In der Regel wird dies in Form eines Halbtages-, Tages-, oder Mehrtagesprogramms angeboten. In Absprache ist aber auch die Buchung einzelner Workshops, Aktionen und Spiele möglich.

Das Programm wird von Seiten der pädagogischen Mitarbeiter gestaltet und ist saisonal-, sowie witterungsbedingt variabel. Zudem wird es je nach Alter und Größe der Gruppe individuell angepasst. Aufgrund der pädagogischen Ausrichtung finden die Angebote im Wechsel von Groß-und Kleingruppen statt.

Alle Aktivitäten umfassen eine Kombination aus sozialem Lernen sowie handlungsorientiertem Wissenserwerb und ermöglichen somit eine intensive Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Themengebiet.

Unabhängig von der Gestaltung des Programms haben alle Gruppen im Rahmen ihres Aufenthaltes die Möglichkeit, verschiedene pädagogische Koffer in den Bereichen Natur- und Erlebnispädagogik, alte Handwerkstechniken und Outdoorküche zur Verfügung gestellt zu bekommen. Um eine entsprechende Verfügbarkeit der pädagogischen Koffer sicherzustellen, ist eine frühzeitige Reservierung notwendig.